Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Kurzinfo: Vasektomie / Sterilisation beim Mann

Mit Sterilisation beim Mann - auch Vasektomie genannt - meint man die operative Durchtrennung des linken und rechten Samenleiters im Gebiet des Hodensackes. Es ist das sicherste Verfahren, um dauerhaft beim Mann eine Unfruchtbarkeit herzustellen. Immer mehr Männer bzw. Paare entscheiden sich für diese Form der Verhütung. Wichtig ist, dass man sich sicher ist, die Kinderplanung abgeschlossen zu haben bzw. keine Kinder mehr zeugen zu wollen.

Mit der Durchtrennung der Samenleiter ist der Transportweg der fruchtbaren Spermien unterbrochen und so gelangen diese nicht ins Ejakulat. Die Vasektomie-Durchführung kann anhand verschiedener Methoden stattfinden:

Bei der konservativen (klassischen) Vasektomie findet eine lokale Betäubung mit Spritze statt. Mit Hilfe eines Skalpells und jeweils einem Schnitt über den Samenleitern wird die Haut eröffnet. Bei der No-Scalpel-Vasektomie hingegen wird die Haut nicht mit einem Skalpell eröffnet, sondern mit einer speziellen Klemme. Die Betäubung findet wie bei der konservativen Vasektomie mit einer Spritze statt. Die No-Needle-No-Scalpel Vasektomie ist ähnlich der No-Scalpel-Vasektomie, nur dass die lokale Betäubung ohne Spritze realisiert wird.

Am Vasektomie Kompetenz - Standort Potsdam kann auf Wunsch des Patienten jede dieser Vasektomie-Methoden durchgeführt werden. PD Dr. Holger G. Dietrich ist zudem auf die No-Needle-No-Scalpel Vasektomie spezialisiert.

No-Needle-No-Scalpel Vasektomie: Dieser kleine Eingriff findet in der Regel in örtlicher Betäubung statt. Die lokale Betäubung wird nicht mit Hilfe einer Spritze durchgeführt, sondern es kommt ein spezielles Verfahren zum Einsatz. Das Betäubungsmittel wird im Grunde schmerzfrei und ohne Spritze unter die Haut gepresst ("Jet Injektion" via Luftdruck). Danach wird die Hodenhaut an einer Stelle über dem Samenleiter punktiert und dann wird die Haut mit einer Spezialklemme aufgespreizt. Dadurch wird an jeder Seite der jeweilige Samenleiter sichtbar und kann freigelegt werden. Dann wird jeder Samenleiter durchtrennt und ein jeweils kleines Stück entnommen. Abschließend werden die Samenleiterenden verödet (mittels speziellem Hochfrequenzstrom). Ein Vernähen der Hautöffnung ist bei dieser Methode nicht notwendig, da die Haut von alleine wieder zuwächst.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine ausführliche und kompetente Beratung. So lernen Sie PD Dr. Dietrich und sein Team persönlich kennen und können sich einen guten Eindruck von Professionalität und Kompetenz machen (» Kontakt aufnehmen).

vasektomie-experten.de mit weiteren Informationen zur Vasektomie

Netzwerk-Logo der Vasektomie-Experten

Der Vasektomie Kompetenz - Standort Potsdam ist der regionale Standortpartner des deutschlandweiten Vasektomie-Netzwerkes für Männer aus Potsdam und Umgebung. Sollten Sie neben den auf dieser Website aufgeführten Informationen zur Sterilisation beim Mann bzw. der Vasektomie noch weitere Informationen im Internet suchen, finden Sie diese auf vasektomie-experten.de (dem zum Netzwerk dazugehörigen Informationsportal).

Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, regional für Männer und Paare eine Hilfe zu sein, die sich zum Thema Vasektomie informieren möchten und einen passenden Urologen suchen. Nutzen Sie die Möglichkeiten und informieren Sie sich auf der Netzwerkseite oder vereinbaren Sie direkt einen Termin mit dem Vasektomie Standort Potsdam (zur Netzwerkseite der Vasektomie-Experten).

Vasektomie Zentren aus dem Verbund:

Vasektomie München - Dr. Patrick Bössner, Dr. Friedrich Nürnberger und Dr. Michael Schwab: Die Praxis bzw. das Zentrum liegt direkt am bekannten Viktualienmarkt in München. Alle drei Fachärzte für Urologie beraten interessierte Männer / Paare und führen die Vasektomie durch.

Vasektomie Duisburg - Michael Berse und Hans Schippel: Beide Fachärzte für Urologie beraten in Duisburg interessierte Männer bzw. Paare zum Thema Vasektomie. Sie führen diesen Eingriff selbst durch. Die Praxis bzw. das Zentrum liegt in der Stadtmitte Duisburgs.

Vasektomie Hamburg - Christian Aust, Dr. med. Christoph Schmidt-Enghusen und Dr. med. Nikola Rehmert: Für die Beratung und Durchführung der Vasektomie in Hamburg sind diese Urologen die richtigen Ansprechpartner. Die Vasektomie wird als ein operativer Schwerpunkt durchgeführt.

Vasektomie Frankfurt - Prof. Dr. Beecken, PD Dr. Tobias Engl, PD Dr. Rubenwolf und Prof. Dr. Gerharz: Männer und Paare aus Frankfurt/Main oder der Umgebung um Frankfurt herum können sich im Vasektomie Zentrum Frankfurt zur Vasektomie beraten lassen bzw. den Eingriff durchführen lassen.

Vasektomie Mannheim - Dr. Hanno Keller und Dr. Herbert Radler: Die Fachärzte für Urologie führen die Sterilisationsoperation in Mannheim durch. Für die Beratung / Durchführung der Sterilisation können interessierte Männer das Vasektomie Zentrum Mannheim kontaktieren.

Vasektomie Würzburg - Dr. Jochen Schneider und Dr. Jochen Schiffers: Die beiden Fachärzte für Urologie sind in einer überörtlichen Gemeinschaftspraxis niedergelassen. Die Vasektomie-Durchführung zählt zu einem ihrer operativen Schwerpunkte.

Vasektomie Kiel - Dr. Stübinger, Prof. Dr. Braun, Dr. Förster, Prof. Dr. Seif und Herr Laszig: Gerne können Männer und Paare für die Durchführung der Sterilisation in Kiel mit dem Vasektomie Zentrum Kiel / UROLOGIE Zentrum Kiel Kontakt aufnehmen.

Vasektomie Stuttgart - Dr. Holger Lange: Er ist Facharzt für Urologie und im Herzen der Stadt Stuttgart niedergelassen. Dr. Lange führt die Sterilisation des Mannes seit mehreren Jahren erfolgreich durch. Er ist als Standortpartner Stuttgart im Netzwerk der Vasektomie-Experten.